Bereits jetzt öffnen sich die Tore zu bestimmten Terminen und Veranstaltungen, regelmäßig am Tag des offenen Denkmals im September, an Allerheiligen und am Volkstrauertag – verbunden mit Führungen über den einstigen Schießplatz, der heute Dornhaldenfriedhof ist.

2017 im Herbst konnten wir unsere erste Ausstellung zur Trauerkultur „Diesseits vom Jenseits“ eröffnen, 2018 und 2019 folgten jeweils im Frühjahr/Sommer Naturausstellungen „Biene, Schmetterling & Co“ und „Von Bäumen und Bienen“. Diese Tradition wollen wir auch künftig mit den Themenbereichen Geschichte, Natur, Trauerkultur/Besinnung fortsetzen.

Dazu ein herzliches Willkommen!