Verein

Vorgeschichte

Die Initiative für das Garnisonsschützenhaus wurde 2014 von Christian Dosch ins Leben gerufen. Sie hat nach Auftrag des Gemeinderats ein erstes Nutzungskonzept erarbeitet und 2015 nach Antrag einen Bauvorbescheid erhalten.

Der Verein „Garnisonsschützenhaus – Raum für Stille e.V.“ wurde am 24. Oktober 2016 von 16 Stuttgarter Bürgerinnen und Bürgern gegründet, um die Gebäude auf der Dornhalde denkmalgerecht zu erhalten und sie Bürgerinnen und Bürgern zugänglich zu machen.
Nicht nur die spätere Nutzung, sondern bereits die Sanierung der Gebäude und des Geländes ist ein Bürgerprojekt, an dem möglichst viele unterschiedliche Menschen beteiligt sein sollen.